100% Top-Markenqualität
Über 600 Teesorten
40 Jahre Erfahrung
Versandkostenfrei in D ab 25€
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ruanda: Rukeri, BIO, 100g
Ruanda: Rukeri, BIO, 100g
Inhalt 100 Gramm (45,00 € / Kilo)
ab 4,50 € *
Nepal: Golden Nepal Typ Maloom
Nepal: Golden Nepal Typ Maloom
Inhalt 50 Gramm (69,00 € / Kilo)
ab 3,45 € *
Tansania: ST Luponde, BIO
Tansania: ST Luponde, BIO
Inhalt 50 Gramm (55,00 € / Kilo)
ab 2,75 € *
Ceylon/Assam/China:  Altrussische Mischung
Ceylon/Assam/China: Altrussische Mischung
Inhalt 50 Gramm (44,00 € / Kilo)
ab 2,20 € *
Indien/Indonesien: Russischer Samowar Tee
Indien/Indonesien: Russischer Samowar Tee
Inhalt 50 Gramm (42,00 € / Kilo)
ab 2,10 € *
China: Finest Golden Yunnan
China: Finest Golden Yunnan
Inhalt 50 Gramm (54,00 € / Kilo)
ab 2,70 € *
China: Pu Erh, BIO
China: Pu Erh, BIO
Inhalt 50 Gramm (75,00 € / Kilo)
ab 3,75 € *
China: Tarry Lapsang Souchong "Rauchtee"
China: Tarry Lapsang Souchong "Rauchtee"
Inhalt 50 Gramm (44,00 € / Kilo)
ab 2,20 € *
China: Keemun Congou
China: Keemun Congou
Inhalt 50 Gramm (48,00 € / Kilo)
ab 2,40 € *
Ceylon: English Breakfast `St.James`
Ceylon: English Breakfast `St.James`
Inhalt 50 Gramm (115,00 € / Kilo)
ab 5,75 € *
Ceylon: Idulgashena, BIO
Ceylon: Idulgashena, BIO
Inhalt 50 Gramm (57,00 € / Kilo)
ab 2,85 € *
Ceylon: Nuwara Eliya
Ceylon: Nuwara Eliya
Inhalt 50 Gramm (46,00 € / Kilo)
ab 2,30 € *
1 von 5

Zubereitung:

Gleich nach der Pflückung werden die frischen Blätter auf langen Rosten in den Hallen ausgebreitet und durch den Einsatz von heißer Luft zum welken gebracht. In neuerern Fabrikationsanlagen geschieht dies in geschlossenen Heißluftkanälen. Durch das anschließende Rollen der Blätter im ´Cutter´ werden die Zellwände aufgerissen, der Zellsaft tritt heraus und verbindet sich mit dem Sauerstoff aus der Luft. Es tritt ein Gärungs- und Oxidationsprozess ein, der die Blätter kupferrot färbt. Beim späteren Trocknen nimmt das Blatt dann eine immer dunkler werdende Farbe an und wir spechen vom schwarzen Tee. Der letzte Arbeitsschritt ist das Absieben der Blätter, bei dem die unterschiedlichen Blattgrade voneinander getrennt werden. Wir unterscheiden hier in Blatt-Tees (z.B. FTGFOP1), in Broken-Tees (z.B. BOP) oder in Fannings (Fngs), welche die kleinsten Bruchstücke des Teeblattes beschreiben, und die für die Teebeutelproduktion eingesetzt werden.


Zubereitung:
Je nach Anbaugebiet sind die verschiedenen schwarzen Teesorten unterschiedlich intensiv im Geschmack und verlangen daher eine individuelle Zubereitung. Grundsätzlich gießt man alle schwarzen Teesorten mit kochendem Wasser auf. Je leichter der Tee ist, umso kürzer ist die Ziehzeit. Einen blumigen Darjeeling sollte man maximal 3 Minuten ziehen lassen, einen malzig-kräftigen Assam Tee dagegen bis zu 5 Minuten.

 

Zuletzt angesehen