100% Top Marken

  Über 600 Teesorten

  40 Jahre Erfahrung

  Versandkostenfrei in D ab 25€

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Glücksdrache, BIO (Himbeer-Jasmin-Geschmack)
Glücksdrache, BIO (Himbeer-Jasmin-Geschmack)
Inhalt 50 Gramm (71,00 € / Kilo)
ab 3,55 € *
Buddhas kleines Geheimnis (Grüner und Weißer Tee mit Pfirsich-Jasmin-Geschmack)
Buddhas kleines Geheimnis (Grüner und Weißer...
Inhalt 50 Gramm (63,00 € / Kilo)
ab 3,15 € *
Weiße Perle von Fujian (Weißer & Grüner Tee mit Aprikose-Jasmin-Geschmack)
Weiße Perle von Fujian (Weißer & Grüner Tee mit...
Inhalt 50 Gramm (60,00 € / Kilo)
ab 3,00 € *
Jasmin, BIO (nur durch Jasminblüten aromatisiert)
Jasmin, BIO (nur durch Jasminblüten aromatisiert)
Inhalt 50 Gramm (89,00 € / Kilo)
ab 4,45 € *
Jasmin Xian Yu (Grüner Tee nur durch Jasminblüten aromatisiert)
Jasmin Xian Yu (Grüner Tee nur durch...
Inhalt 100 Gramm (104,00 € / Kilo)
ab 10,40 € *
Jasmintee mit Blüten, Grüner Tee nur durch Jasminblüten aromatisiert
Jasmintee mit Blüten, Grüner Tee nur durch...
Inhalt 50 Gramm (61,00 € / Kilo)
ab 3,05 € *
Jasmin ´Jade Pearls` (Himmlischer Grüntee, nur durch Jasminblüten aromatisiert)
Jasmin ´Jade Pearls` (Himmlischer Grüntee, nur...
Inhalt 50 Gramm (199,00 € / Kilo)
ab 9,95 € *
Teavelope Grüner Tee Jasmine Tea, 25x1,5g = 37,5g
Teavelope Grüner Tee Jasmine Tea, 25x1,5g = 37,5g
Inhalt 37.5 Gramm (138,67 € / Kilo)
5,20 € *

Hilft Jasmintee beim Abnehmen?

Jasmintee bietet eine Reihe von Möglichkeiten für die Ernährung und den Stoffwechsel. Kaum eine Teesorte kann eine Gewichtsreduktion so stark unterstützen, wie der Konsum von grünem Tee. Die kanadische Dalhousie University untersuchte diesen Sachverhalt im Rahmen einer groß angelegten Studie. Es wurde bewiesen, dass die Mischung von grünem Tee mit Jasminblüten den menschlichen Körper bei der Gewichtsreduktion unterstützt. Verantwortlich hierfür sind die sogenannten Antioxidantien, die den Stoffwechsel ankurbeln. Hierdurch kann die konsumierte Nahrung schneller im Organismus verarbeitet werden. Zu beachten ist dennoch, dass die Gewichtsreduktion in Kombination mit ausreichender Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung das Gesamtkonzept abrundet.

Welche Wirkung hat Jasmintee?

Jasmintee wird eine Reihe positiver Effekte für die menschliche Gesundheit sowie dem allgemeinen Wohlbefinden zugesprochen. Die Stärkung des Immunsystems soll eine dieser Faktoren sein. Aufgrund der antioxidativen Wirkung wird das Immunsystem positiv beeinflusst. Hierdurch wird die menschliche Schutzfunktion vor freien Radikalen im Körper aktiviert. Eine weitere positive Wirkungsweise zielt auf die Gewichtsreduktion ab. Aufgrund der Inhaltsstoffe und dem Zusammenspiel aus dem grünen Basistee sowie den Jasminblüten, kommt es durch die Antioxidantien zu einem forcierten Stoffwechsel. Ergänzend zu diesen Faktoren soll ein regelmäßiger Konsum von Jasmintee auch die Herzgesundheit fördern. Die beinhalteten Catechine unterstützen den Prozess, um im Körper die Verstopfung von Arterien zu umgehen. Hierdurch können die Blutfettwerte verringert und der Blutdruck gesenkt werden.

Wieviel Koffein hat Jasmintee?

Jasmintee beinhaltet Thein. Bei Thein handelt es sich um das gleiche Molekül wie bei Koffein. Die Wirkungsweisen von Thein und Koffein sind aufgrund dessen identisch. Die Menge, die im Jasmintee enthalten ist, hängt immer von den genutzten Blättern ab, um den Tee herzustellen. Bei Jasmintee handelt es sich als Basisteesorte um grünen Tee. Traditionell können Sie 35 mg Koffein je Tasse in grünem Tee finden. Jasmintee kann durch die Nutzung von traditionellen, schwarzen Teeblättern einen größeren Anteil an Koffein aufweisen. Eine solche Teekombination beinhaltet dann zwischen 50 mg und 90 mg Koffein je Tasse. Sollten hingegen die sogenannten Oolong-Teeblätter genutzt werden, fällt der Koffeinanteil je Tasse geringer aus. Es wird dann mit 30 mg Koffein je Tasse kalkuliert. Eine Teekombination aus Jasmintee und weißem Tee wartet mit dem geringsten Anteil an Koffein auf. Der durchschnittliche Anteil je Tasse liegt dann bei 6 mg Koffein. Folglich ist die tatsächliche Menge an Koffein bzw. Thein immer abhängig von unterschiedlichen Faktoren. Die genutzten Teeblätter sowie die losgelösten Gerbstoffe und Wachmacher sind ausschlaggebend für den Wachmacheffekt.

Welche Wirkung hat Jasmintee auf die Psyche?

 Jasmintee hat laut internationalen Forschern eine breite Vielfalt an positiven Wirkungen. Einige Experten gehen sogar so weit, den Konsum von Jasmintee mit einem Valiumersatz gleichzusetzen. Die Duftstoffe der Jasminblüten beinhalten den identischen molekularen Wirkungsmechanismus, wie er in Arzneimitteln wie Propofol oder Barbituraten zu finden ist. Sie halten zudem gemäß durchgeführten Untersuchungen eine beruhigende Wirkung auf den Geist bereit. Neben dem Konsum von Jasmintee kann es ebenso eine hilfreiche Empfehlung sein, Jasmin-Sträußchen in der Schlafumgebung zu platzieren. Durch den Duft können sich angstlösende und aggressionsdämpfende Wirkungen entfalten. Auch der konservative Genuss durch eine Tasse Jasmintee kann hierbei förderlich auf die Psyche wirken. Das Getränk beruhigt ganzheitlich und wärmt hierdurch von innen. Parallel wird der Geist durch den Geruch beruhigt.

Jasmintee in der Schwangerschaft, was muss ich beachten?

Die Flüssigkeitsaufnahme ist in der Schwangerschaft ein zentrales Thema. Damit der Körper nicht dehydriert, ist eine durchschnittliche Flüssigkeitszufuhr von mindestens 1 Liter bis 1,5 Liter Wasser täglich, eine dringende Empfehlung. Die Flüssigkeitsaufnahme garantiert, dass im Körper befindliche Giftstoffe ausgespült werden, insbesondere in der Schwangerschaft ist die Flüssigkeitszufuhr wichtig. Jasmintee besteht zu einem erheblichen Anteil aus Wasser. Deshalb kann diese Teesorte zum Konsum auch während der Schwangerschaft empfohlen werden. Zu beachten ist jedoch, dass in Jasmintee der Bestandteil Thein enthalten ist. Thein, dass aus dem gleichen Molekül, wie Koffein besteht, reagiert somit wie Kaffee.

Durch einen Jasmintee-Konsum wird das Nervensystem angeregt. Ein zu hoher Konsum kann Herzklopfen sowie Stress und Schlafstörungen bei Schwangeren auslösen. Wissenschaftler haben ebenso herausgefunden, dass eine erhöhte Aufnahme des Getränks Fehlgeburten hervorrufen kann. Deshalb ist es eine dringende Empfehlung, Jasmintee in der Schwangerschaft, ähnlich wie Kaffee zu behandeln und nur in Maßen zu konsumieren.

 

 

 

 

Zuletzt angesehen